Übungsleiter Hochschulsport

Eine Anzahl der Trainingsgruppen wird von studentischen Übungsleiter*innen bzw. Honorarkräften betreut.

Um die Qualität und Quantität des Sportangebotes auch in Zukunft zu sichern und mit neuen interessanten Sportarten vervollständigen bzw. erweitern zu können, suchen wir ständig Übungsleiter*innen und Interessenten für diese Tätigkeit.

Eine Übungsleiter*innen-Qualifikation ist nicht unbedingt Voraussetzung. Die Vergütung erfolgt als studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskraft.

Meldungen direkt beim Hochschulsport:
lena.schmalwasser@hs-mittweida.de oder

telefonisch Tel.-Nr. 49 (0) 3727 58-1790

To top

Übungsleiterausbildung

  • Die Landeskonferenz Hochschulsport Sachsen e.V. (LHS) bietet in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk des Landessportbundes Sachsen e.V. die Möglichkeit des Erwerbs der Übungsleiter-Lizenz Breitensport.

Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen die notwendigen Grundlagen, wie Ziele, Inhalte und Methoden für die Gestaltung von Sportangeboten.

Lehrgangsinhalte:

  • Aufgabe und Rolle des Übungsleiters
  • Charakteristik und Trainingsmethodik der motorischen Grundeigenschaften
  • Grundlagen Trainingslehre und Sportbiologie
  • Aufbau einer Übungs-, und Trainingseinheit (Theorie/ Praxis)

Anmeldung sowie Informationen über weitere Qualifizierungs- und Fortbildungsmöglichkeiten beim Hochschulsport.

Wer eine Sportgruppe betreuen oder neue Sportarten anbieten möchte, melde sich im Bereich Hochschulsport - Tel.-Nr. 03727 - 58-1790 oder lena.schmalwasser@hs-mittweida.de.

To top