Übungsleiter Hochschulsport

Eine Anzahl der Trainingsgruppen wird von studentischen Übungsleitern bzw. Honorarkräften betreut.

Um die Qualität und Quantität des Sportangebotes auch in Zukunft zu sichern und mit neuen interessanten Sportarten vervollständigen bzw. erweitern zu können, suchen wir ständig Übungsleiterinnen/Übungsleiter und Interessenten für diese Tätigkeit.

Eine Übungsleiter-Qualifikation ist nicht unbedingt Voraussetzung. Die Vergütung erfolgt als studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskraft.

Für das Sommersemester werden noch Übungsleiter für die Sportarten Badminton, Volleyball, Basketball und Gesellschaftstanz gesucht.

Meldungen direkt beim Hochschulsport:
mehnert@hs-mittweida.de   oder
telefonisch Tel.Nr. 49 (0) 3727 581790

Nach oben

Übungsleiterausbildung

  • Die Landeskonferenz Hochschulsport Sachsen e.V. (LHS) bietet in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk des Landessportbundes Sachsen e.V. die Möglichkeit des Erwerbs der Übungsleiter-Lizenz Breitensport.

Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen die notwendigen Grundlagen, wie Ziele, Inhalte und Methoden für die Gestaltung von Sportangeboten.

Lehrgangsinhalte:

  • Organisationsstrukturen des Sports in Deutschland
  • Aufgabe und Rolle des Übungsleiters
  • Wesen der motorischen Grundeigenschaften
  • Planung, Durchführung und Auswertung von Übungsstunden
  • Erste Hilfe und Sportverletzungen

Termine:

  • A-Lehrgang: 17./ 18.11.2017
  • B-Lehrgang: 24./ 25.11.2017

Für die Lizenz-Erteilung ist die Teilnahme an beiden Lehrgängen notwendig.

Anmeldung sowie Informationen über weitere Qualifizierungs- und Fortbildungsmöglichkeiten beim Hochschulsport.

Wer eine Sportgruppe betreuen oder neue Sportarten anbieten möchte, melde sich im Bereich Hochschulsport - Tel.-Nr. 03727 - 58-1790 oder mehnert@hs-mittweida.de

Nach oben